Alpenländische

Wohnbaugesellschaft

Schön wohnen
Einfach gut leben

Alpenländische übergibt Wohnungen in Telfs

GF Mag. (FH) Cornelia Springer und Annabella Gulic von der Alpenländischen (links) mit Bürgermeister Christian Härting und GF DI Markus Lechleitner (rechts) freuen sich mit den neuen BewohnerInnen

Schlüsselübergabe an die Familie Seelaus (Mitte), GF Cornelia Springer und Annabella Gulic von der Alpenländischen (links) sowie Bürgermeister Christian Härting und GF Markus Lechleitner (rechts).

Foto: © Zweiraum/Markus, Abdruck honorarfrei

Vor Kurzem (Anm.: am Freitag, den 10.6.2022) erfolgte die feierliche Übergabe von 18 geförderten Mietwohnungen am Klaus-Liebmann-Weg in Telfs. Die familienfreundliche Wohnanlage ist mit 24 Tiefgaragenabstellplätzen, fünf Besucherabstellplätzen im Freien sowie vielseitigen Spielmöglichkeiten für Kinder ausgestattet. Der zweite Bauabschnitt im südlichen Teil des „Pfarrersbichls“ mit 12 Eigentumswohnungen soll im Oktober fertiggestellt werden.

Es entstanden neun Dreizimmer- und neun Vierzimmer-Wohnungen, aufgeteilt auf drei Baukörper. Jede Wohnung verfügt über einen Balkon oder eine Gartenfläche und ist durch einen Personenaufzug barrierefrei erschlossen. Neben einem großzügigen Kinderspielplatz wurden auch weitere spielerische Elemente in die Außenanlage, wie beispielsweise eine Rutsche entlang der Stufen, integriert.

Miete und Eigentum kombiniert

„Wir freuen uns sehr, diese qualitätsvollen Wohnungen zu leistbaren Konditionen übergeben zu können“, so Bürgermeister Christian Härting bei der feierlichen Schlüsselübergabe. Er bedankt sich bei der Alpenländischen für die ausgezeichnete Realisierung und Zusammenarbeit. „Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Miet- und Eigentumswohnungen zu schaffen, ist unserer Gemeinde ein großes Anliegen. Mit der Umsetzung dieses Projektes ist uns das gelungen,“ freut sich Härting. 

Die Geschäftsführer der Alpenländischen, DI Markus Lechleitner und Mag. (FH) Cornelia Springer, schließen sich den wertschätzenden Worten an: „Unser besonderer Dank gilt der Gemeinde Telfs für ihr Vertrauen, sowie allen Projektpartnern und Mitwirkenden für die hervorragende Teamarbeit. Wir freuen uns sehr über das gelungene Ergebnis und wünschen den Bewohnerinnen und Bewohnern ein gutes nachbarschaftliches Zusammenleben.“



Für die Zukunft gut gewappnet

Der Baubeginn für dieses Projekt erfolgte im Oktober 2020, die Firstfeier wurde im Juli 2021 begangen. Mit einer Photovoltaikanlage am Dach wird der sonnige Standort auch aus energetischer Sicht optimal genutzt. Der Heizwärmebedarf beträgt 10 kWh/m²a (Haus 1 und 2) bzw. 9 kWh/m²a (Haus 3). Es entstanden Passivhäuser laut OIB.


Weitere Informationen zum Projekt:

 
Rückfragehinweise Presse:
Alpenländische | Annabella Gulic
+43 512 571411-140, annabella.gulic@alpenlaendische.at
Zweiraum GmbH | Markus Regensburger
0676 / 66 86 170, m.regensburger@zweiraum.eu

Partner

Netzwerk Passivhaus
Logo klimaaktiv Partner

Kontakt Innsbruck

ALPENLÄNDISCHE
Gemeinnützige WohnbauGmbH
Viktor-Dankl-Straße 6
A-6020 Innsbruck

+43 512 - 571411
E-Mail schreiben



Öffnungszeiten Innsbruck: 

Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Kontakt Feldkirch

ALPENLÄNDISCHE
Gemeinnützige WohnbauGmbH 
Vorstadt 15
A-6800 Feldkirch 

+43 5522 - 75981
E-Mail schreiben



Öffnungszeiten Feldkirch: 

Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr


webdesign by Gerhard Flatscher, 2018