Alpenländische

Wohnbaugesellschaft

Schön wohnen
Einfach gut leben

Wohnanlage der Alpenländischen in Karrösten übergeben

v.l.n.r.: BM Ing. Clemens Vögele (Bauleiter Alpenländische), Familie Eberhart, DI Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Architekt DI Raimund Rainer, Altbürgermeister Oswald Krabacher, Bürgermeisterin Mag. (FH) Petra Singer und Vizebürgermeister Daniel Schöpf

Foto © Zweiraum/Markus, Abdruck honorarfrei

Vor Kurzem (Anm.: am Montag, 28.3.2022) erfolgte die feierliche Übergabe von 16 geförderten Mietwohnungen in der Gemeinde Karrösten. Ein Kinderspielplatz inklusive Kletterwand, 18 Tiefgaragenstellplätze und Besucherparkplätze ergänzen die Wohnanlage. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben sich bereits gut eingerichtet, die Freude über die neuen Wohnungen ist groß.

Projektbeteiligte mit Ergebnis sehr zufrieden

DI Markus Lechleitner, Geschäftsführer der Alpenländischen bedankt sich in seiner Ansprache bei allen Projektbeteiligten und insbesondere bei der Gemeinde Karrösten mit Altbürgermeister Oswald Krabacher: „Gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit führt zu guten Ergebnissen. Dies wird bei dieser hochwertigen Wohnanlage deutlich und ich freue mich sehr, dass wir als Alpenländische dieses Projekt umsetzen durften. Den Bewohnerinnen und Bewohnern wünsche ich viele schöne Momente in ihrem neuen Zuhause.“

„Obwohl uns das Grundstück zu Projektbeginn vor große Herausforderungen gestellt hat, konnte gemeinsam ein sehenswertes Ergebnis geschaffen werden. Ich bin sehr glücklich über diese schönen Wohnungen für die Gemeinde. Besonders freut mich, dass sich das Gebäude so gut ins Ortsbild einfügt. Mein großer Dank gilt der Alpenländischen mit GF Lechleitner und Bauleiter Vögele für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und Umsetzung“, so Oswald Krabacher, der vor Kurzem seinen Ruhestand als Bürgermeister von Karrösten antrat.

Bildnachweis: (c) Florian Scherl

Qualitativ hochwertiges Wohnen mit bester Aussicht 

Es entstanden vier Zwei-, acht Drei- und vier Vier-Zimmer-Wohnungen in Passivhausqualität. Alle Wohnungen sind barrierefrei zugänglich. Jede Wohnung verfügt über eine Terrasse oder einen Balkon mit traumhafter Aussicht. 

Der Baubeginn erfolgte im September 2020. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 3,4 Mio. Euro.

 
Rückfragehinweise Presse:
Alpenländische | Annabella Gulic
+43 512 571411-140, annabella.gulic@alpenlaendische.at
Zweiraum GmbH | Markus Regensburger
0676 / 66 86 170, m.regensburger@zweiraum.eu

Partner

Netzwerk Passivhaus
Logo klimaaktiv Partner

Kontakt Innsbruck

ALPENLÄNDISCHE
Gemeinnützige WohnbauGmbH
Viktor-Dankl-Straße 6
A-6020 Innsbruck

+43 512 - 571411
E-Mail schreiben



Öffnungszeiten Innsbruck: 

Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Kontakt Feldkirch

ALPENLÄNDISCHE
Gemeinnützige WohnbauGmbH 
Vorstadt 15
A-6800 Feldkirch 

+43 5522 - 75981
E-Mail schreiben



Öffnungszeiten Feldkirch: 

Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr


webdesign by Gerhard Flatscher, 2018